ZAHLUNGSMODALITÄTEN

Ab sofort können Sie Ihren Traumfänger auf Rechnung kaufen. Der maximale Rechnungsbetrag beträgt CHF 100.-. Wichtig: ANjAS-SHOP bleibt Eigentümer der Ware bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung. Der offene Betrag muss innerhalb von 20 Tagen beglichen werden, ansonsten werden wir eine Mahnung einleiten.

 

    • Erinnerung: Für die erste Mahnstufe wird eine Aufwand- und Bearbeitungsgebühr von CHF 5.- verrechnet. Sollte der fällige Betrag nicht innerhalb von 14 Tagen beglichen werden. Wird die 2. Mahnstufe ausgelöst.

    • 2. Mahnung: Für die zweite Mahnung erheben wir eine Aufwand- und Bearbeitungsgebühr von CHF 10.-. Die Gesamtforderung muss innerhalb von 14 Tagen an uns überwiesen werden. Ansonsten lösen wir die 3. Mahnstufe aus.

    • 3. Mahnung: Für die dritte Mahnung wird zusätzlich eine Aufwand- und Bearbeitungsgebühr von CHF 15.- erhoben. Sollte die gesamte Forderung nicht innerhalb von 10 Tagen beglichen werden. Werden wir die gesamte Forderung zwecks Inkasso an 3. abgeben.

  • Inkasso: Für die Abtrettung an ein Inkassounternehmen werden wir zusätzlich einen Aufschlag von CHF 60.- an den Schuldner verrechnen.
 

ANjAS-SHOP bleibt Eigentümer der Ware bis zur vollständigen Bezahlung.

Einkaufen bequem und sicher per Vorkasse. Nacherhalt Ihrer Zahlung werden wir Ihnen den gewünschten Traumfänger innerhalb von 1 Tagen per Post zu senden. Unsere Postkontodaten sind wie folgt:

 

Kontoinhaber: Anja Walther, Grabackerstrasse 39, 4557 Horriwil
Postkonto: PostFinance AG Molliserstrasse 41 CH-8759 Netstal
Konto-Nr.: 40-747643-2
IBAN-Nr.: CH73 0900 0000 4074 7643 2
Bank Nummer: 9000
Bank Swift: POFICHBEXXX

Einkaufen sicher, zuverlässig und bequem mit Ihrem PayPal-Konto oder mit Ihrer Kreditkarte per PayPal. Folgende Karten werden akzeptiert: Master-Card, Visa, Post-Bank, American Express. Mehr Details dazu finden Sie auf PayPal

Bis zur vollständigen Bezahlung der gelieferten Ware, bleibt ANjAS-SHOP Eigentümer der Ware. Wir behalten uns das Recht vor, bei nicht bezahlen der Ware, diese wieder einzufordern. Die daraus entstehenden Kosten sowie der Verkaufspreis, das Porto und die Verpackung, gehen zu Lasten des Schuldners.